Mein Geburtstag!

GeburtstagsTorte-4-2

Schon wieder ein Jahr vorbei. Der Mai neigt sich fast dem Ende zu, und wie zu jedem meiner mittlerweile vielen Geburtstage gibt es Torte mit Beeren in den verschiedensten Varianten.

GeburtstagsTorte-4-5

Wie jedes Jahr blühen meine Rosen (hier meiner Lieblingsrose Crown Princess Margaret) etwas später als in der Stadt. :-)

GeburtstagsTorte-4-4

Diesmal habe ich meine Torte nach einem meiner einfachen Lieblingsrezepte gemacht. :-)

GeburtstagsTorte-4-3

 

Zur Feier des Tages habe ich meine Tortenplatten– du findest sie in meinem Shop hier – übereinander gestapelt und mit Früchten zum Naschen verziert.

GeburtstagsTorte-4-8

Ein schönes Spiel der verschiedenen Farben quer durch hat die Arbeit mit den verschiedenen Joghurtcremen belohnt. :-)

GeburtstagsTorte-4-7

 

Greengate Teller lassen sich wunderbar übereinander legen (Liva Warm Grey + Alba Pale Grey) und passen immer zusammen. Verfügbare Teller findest du hier.

GeburtstagsTorte-4-2

Rezept:

Varianten von Biskuit

5 Eier

150 g Kristallzucker

Salz, Vanillezucker, Abrieb 1 Zitrone

heller Biskuit:

100 g Mehl + 50 g Speisestärke

35 g Öl

                    und/oder

Kakaobiskuit:

90 g Mehl + 40 g Kakao + 25 g Stärke

35 g Öl + 35 g Milch

 

Zubereitung:

Das Mehl jeweils mit Stärke und Kakao gründlich versieben (keine Klümpchen). Die Eier mit dem Zucker und den Gewürzen aufschlagen und die entsprechende Mehlmischung unterheben. Zum Schluss des Mischvorgangs das Öl bzw. die Öl-Milch Mischung unterheben und in die gewünschte Form gießen.

verwendete Formgröße : 20 cm rund + 15 cm (Herz)

 

Füllungen:

Himbeer-Jogurt Creme (oder Heidelbeere)

250 g gefrorene Himbeeren oder 250 g Heidelbeeren

100 g Zucker (oder je nach Geschmack)

200 g Jogurt

250 geschlagender Obers

6 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Früchte mit Zucker aufkochen damit der Zucker sich auflösen kann. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit etwas heißer Fruchtmasse anrühren damit sich die Gelatine gut verteilt. Früchte mit Joghurt mit einem Löffel verrühren und die Gelatinemischung dazugeben. Zum Schluss das geschlagene Obers unterziehen.

Zum Auskleiden meiner Herzform hatte ich nur eine normale Klarsichtfolie. Die hat die Falten verursacht. Mit einem festeren Folienstreifen aus dem Konditorbedarf kann man da entgegenwirken, aber das hat man als normalerweise kaum in der Küche. Schmecken tut die Torte ja mit Falten oder ohne. 😉

Schicht für Schicht in die Form füllen. Hier kann man nach Belieben variieren. 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und dann genießen. So wie ich es gemacht habe. :-)

Unterschrift

Share this post

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *